Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Gäste,
herzlich willkommen auf der Website des Markt Buch!

Buch mit seinen Ortsteilen im südlichen Teil des Landkreis Neu-Ulm gelegen, mit Roth, Biber und Osterbach eingebettet zwischen Iller und Günz ist eine Heimat, in der es sich gut leben und vermehrt arbeiten lässt. Für über 4.000 Menschen ist der Markt Buch attraktiver Lebensmittelpunkt, in welchem es neben familienorientiertem Wohnraum ein großes Freizeitangebot und Senioreneinrichtungen gibt. Verschiedene Möglichkeiten zur Kinderbetreuung in unseren Ortsteilen fehlen selbstverständlich ebenso wenig. Mit der Grund- und Mittelschule besteht im Schulverbund die Möglichkeit den mittleren Bildungsabschluss zu erlangen.

 

...mehr

Grossansicht in neuem Fenster: BGM Buch Wöhrle Markus

Aktuelle Informationen zum Corona-Virus

Öffnungszeit des Rathauses während der CORONA-Pandemie

Rathaus Buch
Wir sind weiter für Sie da - Zutritt nur nach Terminvereinbarung! …mehr

Aktuelle Informationen zum Coronavirus SARS-CoV-2 aus der Verwaltungsgemeinschaft

Kachelbild Infektionsmonitor
Für die Bürgerinnen und Bürger der Verwaltungsgemeinschaft Buch veröffentlichen wir hier aktuelles zum Coronavirus. …mehr

Aktuelles aus dem Markt Buch

Widmung der im Markt Buch neugebauten Straße „Wittelsbacherstraße“ in Buch zur Ortsstraße

Markt Buch Wappen mit Logo
Die Widmungsverfügung kann während der üblichen Besuchszeiten des Marktes Buch, Friedhofweg 2, 89290 Buch in der Zeit vom 01.01.2022 bis 31.03.2022 eingesehen werden. …mehr

Aktuelles aus der Verwaltungsgemeinschaft

Corona - Impfaktionen im Landkreis Neu-Ulm

Impfbus
Sonderimpfaktionen im Landkreis: Dienstag, 26. Oktober 2021in Reutti und Holzheim, Mittwoch, 27. Oktober 2021 in Unterroth und Oberroth,
und Freitag, 29. Oktober 2021 in Altenstadt und Kellmünz …mehr

Landkreis Neu-Ulm - Pressemitteilung vom 08.10.2021

Landkreis Neu-Ulm Logo
Kostenlose Bürgertestungen werden ab 11. Oktober eingestellt …mehr

Landkreis Neu-Ulm - Pressemitteilung vom 07.10.2021

Landkreis Neu-Ulm Logo
Freiwilliges 2G und 3G plus muss dem Landratsamt vorher mitgeteilt werden …mehr

drucken nach oben